Rhein 

Millionen von Touristen können nicht irren: das Rheintal und der Rheingau sind vielleicht die attraktivste Ausflugsregion Deutschlands. Hier treffen sich malerische Landschaften mit Burgenromantik und Weinbergen, immer wieder unterbrochen durch sehenswerte Orte entlang der Strecke. Radfahrer müssen sich nicht auf den (Wochenends meist gut bevölkerten Straßen) mit den Autos um den Platz auf der Piste balgen: Radwege auf Ufer- und Wirtschaftswegen ermöglichen ein streßarmes Vorankommen. Und am letzten Sonntag im Juni gehört das Rheintal ausschließlich den Radfahrern und Fußgängern: beim "Tal Total" ist das Rheintal zwischen Bingen und Koblenz autofrei.


Viele Touristenattraktionen wie z.B. Eltville, Rüdesheim, das Niederwalddenkmal, Bacharach, der Loreleyfelsen und andere locken zu einem Abstecher entlang der Route oder auf die Höhen des Rheintals - und falls die Kräfte einmal nachlassen sollten, ist dank der Bahnstrecken auf beiden Uferseiten der Umstieg in den Zug fast überall möglich. Da speziell am Wochenende auch Heerscharen von Autofahrern der Anziehungskraft des Rheintals erliegen, empfiehlt es sich, auch mit der Bahn anzureisen, z.B. nach Wiesbaden, Eltville, Mainz oder Koblenz.